Sporthochseeschifferschein (SHS)

Berechtigt zum Befahren aller Gewässer weltweit. Voraussetzung ist der SSS plus Nachweis von danach mindestens 1.000 sm - mindestens als Wachführer.

Für den SHS ist ausschließlich eine theoretische Prüfung erforderlich. Vermittelt und geprüft werden in vertiefter Form die gleichen Themen wie bei SSS plus Astronavigation und Weltwetter.

Die Ausbildung endet mit vier theoretischen Prüfungen. Die Prüfungen können zeitlich verteilt erfolgen. Alle Teilprüfungen müssen innerhalb von 24 Monaten abgelegt werden. Die Reihenfolge ist beliebig. 

Ob ein Kurs durchgeführt wird orientiert sich an Bedarf und Nachfrage. Was aktuell geplant ist, steht unter Termine.

<<< zurück zur Übersicht